Erleben Sie den Spessart von seiner schönsten Seite

Waldführungen und Waldbaden im Spessart

Spessart - Waldbaden
Spessart - Waldführungen

Meine Waldwanderungen im Spessart führen die Teilnehmer u.a. an ausgewählten Aussichtspunkten vorbei.

 

Sie werden den Wald in seiner ganzen Vielfalt kennenlernen und ihn aus verschiedenen Blickwinkeln erleben. Die Touren werden selbstverständlich Ihrer Kondition und Ausdauer entsprechend angepasst.

 

Foto: Fernblick vom Hexenstein über den Gresselwald und das Sinntal

Waldbaden
Waldführungen - Totholz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...mächtiger Totholz-Buchenstamm - ein Lebensraum für viele Tiere, Pflanzen und Pilze

Tucholsky schrieb auf seiner berühmten Wanderung durch den Spessart:

 

"..Wenn Landschaft Musik macht: Dies ist ein deutsches Streichquartett.." ..und weiter: ".. Der Laubwald herrscht vor, hügelig aufgebaut, mit hohen, weiten Wipfeln; manchmal, bei grauem Wetter, steht so eine dunkelgrüne Masse starr und still in der Luft, ruhend, unbeweglich. Es liegt ein musikalischer Friede auf den Waldschneisen, weite sonnenbetupfte Wege gibt es, über die irgendein kleines Tier hoppelt, dann ist es wieder ganz still, und wenn nicht gerade, was selten ist, ein Flieger über die hohen Bäume dahin donnert, dann können Sie die Zeit vergessen und, wenn sie wollen, auch sich selbst."  

Neu:  "Waldbaden"  im Spessart

Waldbaden
Waldbaden - eine wirksame Methode zur Gesundheitsförderung und Heilung

Was ist Waldbaden?

 

"Waldbaden" ist eine Methode zur Stressbewältigung und zur Gesundheitsförderung. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen hat ein Aufenthalt im Wald besondere und gesundheitsfördernde Auswirkungen auf unseren gesamten Organismus und speziell auf unser Immunsystem.

 

Es wurde nachgewiesen, dass durch einen Waldspaziergang unser Blutdruck sinkt, sich der Puls verlangsamt und dass unser Immunsystem angeregt wird, wenn wir uns entspannt und ohne sportliche Ambitionen einige Stunden im Wald bewusst bewegen und aufhalten.

In Japan kennt man das Waldbaden schon sehr lange und nennt es dort shinrin-yoku. Es ist in Japan eine anerkannte Therapie-Methode, die erfolgreich bei vielen Erkrankungen sowie zur Gesundheitsprophylaxe eingesetzt und offiziell von den Ärzten verordnet wird.

 

 

Wie kann uns der Wald helfen?

 

Man muss den Wald als einen komplexen, lebenden Organismus verstehen, bei dem natürlicherweise alles miteinander verbunden ist:  Pflanzen - Tiere - Pilze - und der Mensch.

Doch wie kann das sein?

 

Wir wissen z.B. von den Bäumen, dass diese eine Symbiose mit den Pilzen eingehen, indem das unterirdische Pilzgeflecht die Nährstoff- und Wasseraufnahme des Baumes über dessen Feinwurzelsystem unterstützt und der Baum den Pilz mit Kohlenhydraten versorgt. Gleichzeitig besteht ein sehr weit ausgeprägtes Informationssystem über das Wurzelsystem der Bäume und sogar möglicherweise über das noch viel größere Pilzgeflecht. Dies ist eine der Möglichkeiten zur gegenseitigen Hilfe und zum gegenseitigen Informationsaustausch der Waldbewohner.

 

Darüber hinaus kennen wir nun aber einen weiteren und sehr effektiven Austausch von Informationen über spezielle Duftstoffe der Pflanzen und der Bäume - die sog. Terpene. Terpene werden über die Luft ausgesandt, um z.B. andere Bäume/Pflanzen vor Schädlingen und Fressfeinden zu warnen. Kommen die anderen, noch nicht befallenen Bäume mit den Terpenen in Kontakt, so bilden sie  sehr effiziente eigene Abwehrstoffe, mit denen sie sich erfolgreich wehren können.

 

Man hat festgestellt, dass diese Terpene, die besonders und in größerem Umfang von Nadelbäumen gebildet werden, auch das Immunsystem des Menschen anregen, da über das Einatmen in der Luft  in unserem Körper sog. Killerzellen gbeildet werden, die z.B. entartete Zellen angreifen und eliminieren. Diese äußerst positive Wirkung hält in unserem Körper sogar noch eine ganze Zeit nach dem Waldbesuch an und die Dauer der Wirkung ist von der Dauer des vorhergehenden Waldaufenthaltes abhängig.

 

 

Gezielte Begleitung im Wald + Wohlfühlambiente

 

Damit Sie sich im Wald entspannen und auf das Wesentliche konzentrieren können und sich vor allem in den wichtigen und richtigen Bereichen des Waldes aufhalten, die für Ihre Gesundheit bedeutend sind, benötigen Sie einen erfahren Wald-Führer und Waldmenschen, dem sie sich anvertrauen können.

 

Neben dem positiven Effekt der Waldbade-Kur lernen Sie den Wald in seiner Vielfalt kennen und erfahren viel über wichtige ökologische Zusammenhänge in der Natur. Ziel ist es, dass Sie sich in einem gesunden Verständnis über den Wald und in einem neuen Verhältnis zum Wald später selber und alleine in einem Wald Ihrer Wahl zum Waldbaden begeben können. Die Begleitung ist als eine erste Anleitung zu verstehen und dient als eine Schulung des Wissens über unseren wunderschönen Wald.

 

Darüber hinaus wird neben der Begleitung und Anleitung auch ein passendes Ambiete geboten, in dessen Rahmen eine Wohlfühl-Stimmung entsteht. Sie werden mit natürlichen, ökologischen und selbstgemachten regionalen Spezialitäten versorgt und bekommen wertvolle Tipps für eine gesunde Ernährung -  speziell auch mit den Früchten des Waldes.

 

 

 

Kontaktaufnahme + Infos

 

Wenn Sie Interesse haben, einen wunderschönen und für Ihre Gesundheit nachhaltig wirksamen Tag im Spessart zu verbringen, so nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf. Ich werde Ihnen gerne entsprechende Infos zukommen lassen.

 

Liebe Grüße

 

Jürgen Krosta

Bildersammlung zum Thema Waldbaden:  

 

https://plus.google.com/u/0/collection/kbngqB

Spessart - Waldimpressionen - Waldbaden - Waldführungen