Kurs "Wilde Waldküche"  -  Main-Post Akademie

Wilde Waldküche
Wilde Waldküche

Der Wald ist nicht nur ein Ort der Erholung, Ruhe und Entspannung sondern auch ein Lieferant wichtiger Rohstoffe für uns Menschen. Nahezu in Vergessenheit geraten ist der Wald jedoch als eine niemals erschöpfende Quelle hochwertiger kulinarischer Zutaten, die unsere Vorfahren ganz selbstverständlich in ihren Speiseplan mit eingebaut hatten.

 

Der Kurs soll beitragen, altes Wissen wieder aufzufrischen und in die heutige Zeit zu transportieren. Wir lernen u.a., dass unser Wald heimisches Superfood für uns bereithält, das wir nicht von weit her importieren müssen. Auch in unserer modernen, von vielen multi-kulturellen Elementen geprägten „cross-over-Küche" lassen sich Zutaten aus dem Wald sinn- und genussvoll integrieren und bieten uns so interessante sensorische Erlebnisse.

 

Nach einer gemeinsamen kleinen Exkursion, in deren Verlauf wir Wissenswertes über die Bäume, Pflanzen, Tiere und Pilze des Waldes erfahren, kochen wir gemeinsam ein innovatives Menü, bei dem sich alle jahreszeitlichen Aspekte der Gaben des Waldes wiederfinden.

 

Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Praxis-Tipps für das Sammeln, Verarbeiten und Konservieren von Wald-Produkten zu Gewürzen, Pestos, Getränken und vieles mehr. Der Kursort liegt idyllisch und abgeschieden mitten im Spessartwald.

Termin:     Samstag, 17.06.2017, von 11.00 bis 18.00 Uhr

 
Ort:            Treffpunkt Gasthof "Zum Waldfrieden", Neuhof 2 in 97778 Fellen-Neuhof


Kosten:      89,- € pro Person


Dozent:      Jürgen Krosta (Naturparkführer, Produktentwickler Feinkost & Naturprodukte)

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 Personen begrenzt, melden Sie sich gleich an.